Technologie

SCHLÜSSELTECHNOLOGIEN

Wir nutzen eine breite Palette modernster Satelliten-, Flugzeug- und Drohnengetragener Sensortechnologien, um die aussagekräftigsten Geodaten für unsere Kunden zu generieren. Für die raum-zeitliche Datenanalyse nutzen wir Geographische Informationssysteme (GIS) und Algorithmen des maschinellen Lernens zur Automatisierung von großen Datenmengen.


TECHNOLOGIE


Die Erdbeobachtung stellt einen schnell wachsenden Technologiesektor dar mit sich ständig verbessernden Sensoren und Daten. Satellitenmissionen mit frei verfügbaren Daten wie die der Sentinels, sehr hochauflösende Satellitensysteme, luftgestützte Laserscanning-Technologie sowie Drohnen ermöglichen völlig neue Monitoringverfahren. Die Analyse dieser Vielfalt an Daten und deren synergethische Nutzung ist mit großen Herausforderungen der Datenverarbeitung verbunden. RSS nutzt modernste IT-Infrastrukturen wie Cloud Computing und innovative Algorithmen des maschinellen Lernens zur verbesserten Unterstützung bei Entscheidungsprozessen.

SATELLITEN

AKTIVE UND PASSIVE SATELLITEN

Satelliten liefern den Hauptbestand an Daten, mit denen wir arbeiten. Es gibt zahlreiche Satelliten, die für verschiedene Anwendungen gebaut wurden, mit unterschiedlichen räumlichen Auflösungen, Wiederholraten und Messprinzipien. Einige nutzen eigene Energie um Informationen über unseren Planeten abzuleiten (aktive Sensoren), während andere auf Sonnenlicht angewiesen sind, um die Erde abzubilden (passive Sensoren). Die von uns am häufigsten verwendeten Sensortypen sind optische passive Systeme und aktive SAR (Synthetic Aperture Radar) Systeme. Viele Anwender sind überwältigt von den vielfältigen Satellitendatenquellen, die es gibt. Wir unterstützen unsere Kunden bei der optimalen Auswahl der Daten als direkte Antwort auf ihre Informationsbedürfnisse.

FEATURE-EXTRAKTION

Hochauflösende Multispektralsatelliten ermöglichen detaillierte Analysen der Vegetationsdecke einschließlich Pflanzentyp, Zustand und Artenvielfalt. Satelliten, die Daten über ein breites Wellenlängenspektrum (multispektral - vom visuellen Bereich bis ins kurzwellige Infrarot) aufnehmen können, sind in der Lage, junge und reife Pflanzen, verschiedene Feldfrüchte, Nadelbäume und breitblättrige Bäume zu unterscheiden und sogar den Zustand und die Reife der Pflanzen zu erkennen. RSS verwendet multispektrale Zeitreihen, um große Gebiete detailliert abzubilden und zu klassifizieren, damit Entscheidungsträger und Planer effizienter reagieren und potenzielle Risiken besser verstehen können.

UAV

DROHNEN

Drohnen sind eine relativ neue Ergänzung der Fernerkundungstechnologie. Obwohl es Satelliten gibt, die ihrer Qualität entsprechen können, stellen Drohnen eine viel erschwinglichere oder ergänzende Lösung für kleine Gebiete dar. Die meisten Systeme auf dem Markt sind mit einer Kamera ausgestattet, die Videos und Bilder aufzeichnen kann, aber komplexere Systeme sind auch mit LiDAR, thermalen und anderen benutzerdefinierten Sensoren ausgestattet.

RSS betreibt eine Drohnenflotte und entwickelt weitere Modelle für eine gezielte Umweltüberwachung. Unsere Drohnen sammeln sehr hoch aufgelöste Bilder für 3D-Modelle, erkennen thermische Anomalien und vieles mehr.


GELÄNDEMODELLE

Geländemodelle sind sehr nützliche Datensätze zur Analyse und Visualisierung der sich verändernden Landschaft unseres Planeten. Digitale Höhenmodelle (DEM) stellen die Höhe der Erdoberfläche dar, einschließlich Merkmalen wie Vegetation und Gebäuden. Ein digitales Geländemodell (DTM) liefert eine Darstellung der Oberflächentopographie der Erde (ohne Bebauung oder Bewuchs). RSS verwendet Geländemodelle für hydrologische Analysen wie Hochwasser- oder Entwässerungs-modellierung, Gefahrenüberwachung und Landnutzungsstudien.

LUFTGESTÜTZTES LASERSCANNING

Scannen der Erd-
oberfläche in 3D

Light Detection And Ranging (LiDAR) ist ein aktives System, das mit Hilfe von Laserpulsen die Umgebung mit extrem feinen Details erfasst. LiDAR-Daten können mit dem Flugzeug gesammelt werden, es gibt jedoch auch Satelliten- oder Drohnen-gestützte Systeme. LiDAR erzeugt eine Punktwolke, die zu hochgenauen digitalen Geländemodellen, digitalen Oberflächenmodellen und 3D-Produkten weiterverarbeitet werden kann. In Verbindung mit Luftbildern oder anderen Geodaten unterstützen diese leistungsstarken Systeme ein breites Anwendungsspektrum von der Raumplanung bis zur Forstwirtschaft.

Erfassung der Vegetationsstruktur

Die LiDAR Technologie ermöglicht eine sehr detaillierte Erfassung der 3-dimensionalen Vegetationsstruktur. LiDAR Daten können Satelliten-gestützt, vom Flugzeug oder von Drohnen aufgenommen werden, mit entsprechend höherem Detailgrad. Die augenommenen Daten liegen als Punktwolke vor, welche unter Anwendung unterschiedlicher Prozessierschritte in Digitale Oberflächenmodelle, digitale Geländemodelle oder 3D Vegetationsmodelle umgewandelt werden.

DIGITALE PHOTOGRAMMETRIE

HOCHGENAUE Geländemodelle

Hochgenaue, aktuelle räumliche Informationen sind die Grundlage vieler Planungs- und Entscheidungsprozesse. Die digitale Photogrammetrie ist eine Technik zur Erfassung dichter 3D-Geometrieinformationen für reale Objekte aus stereoskopischen Bildüberlagerungen. RSS verarbeitet digitale Bilder, die von Satelliten, Flugzeugen und Drohnen erfasst werden, um Produkte wie hochgenaue Orthophotos, digitale Geländemodelle (DTM) und digitale Oberflächenmodelle (DSM) zu erzeugen.

3D Rekonstruktion

Die 3D-Rekonstruktion ist eine Technologie zur Erzeugung von 3D-Objekten aus einer Reihe von Luftbildern, die von Drohnen und Flugzeugen aus verschiedenen Winkeln mit stereoskopischer Bildüberlappung aufgenommen wurden. Ein 3D-Oberflächenmodell wird dann mit Hilfe von digitalen Photogrammetrie-Algorithmen erstellt. RSS erzeugt hochauflösende 3D-Modelle von Landschaften oder Gebäudekomplexen, die in 3D visualisiert und weiter analysiert werden können. Die räumliche Auflösung reicht von 100cm bis zu 4cm.

DATENANALYSE

GEOGRAPHSCHE INFORMATIONS-
SYSTEME

Neue Informationsprodukte können durch eine kombinierte Analyse von satellitenbasierten Geodaten und anderen thematischen Daten abgeleitet werden, die bei der praktischen Entscheidungsfindung helfen. Bilder von Satelliten kombiniert mit Vektordaten, die Merkmale des Erdsystems repräsentieren, werden in Geographischen Informationssystemen (GIS) und Modellumgebungen analysiert. Wir verwenden Daten-getriebene Ansätze, um komplexe Prozesse in Ökosystemen besser zu verstehen und zu kommunizieren.

CLOUD-COMPUTING &
MACHINE LEARNING

Durch neueste Satellitentechnologien werden Daten in immer regelmäßigeren Abständen und in größeren Mengen verfügbar. Die größere Menge an Informationen bedeutet, dass wir völlig neue Monitoringverfahren entwickeln müssen, um schnelle Veränderungen auf der Erdoberfläche erfassen zu können. Gleichzeitig führt die Masse der Daten auch zu einem Rechenaufwand von noch nie dagewesenen Ausmaßen. RSS bietet cloud- und serverbasierte Lösungen für automatisierte Datenverarbeitung und Algorithmen für maschinelles Lernen, um Umweltveränderungen eingehend zu untersuchen und unseren Kunden die höchste Verarbeitungsgeschwindigkeit zu bieten.